Sie besuchen eine archivierte Seite!

Philosophisches Lesen > Heidegger > Sein und Zeit

Martin Heidegger: Sein und Zeit (1927)

Erstausgabe

In dem Jahrbuch für Philosophie und phänomenologische Forschung, Bd. VIII (Hg. Husserl), Frühjahr 1927.

Die hier zitierte Ausgabe

cover

Heidegger, Martin: Sein und Zeit

17. Aufl., unveränd. Nachdr. der 15., an Hand der Gesamtausg. durchges. Aufl. mit den Randbemerkungen aus dem Handex. des Autors im Anh. — Tübingen: Niemeyer, 1993.

Frühere Vorlesungen

cover

Im Sommersemester 1925 hielt Heidegger in Marburg eine Vorlesung, die eine frühere Fassung von Sein und Zeit darstellt. Wir zitieren sie hier mit dem Kennzeichen: Prol. Zeit
Heidegger, Martin: Prolegomena zur Geschichte des Zeitbegriffs (=Gesamtausgabe, Bd. 20), Vittorio Klostermann, 3. durchgesehene Auflage, Ffm, 1994.

cover

Im Wintersemester 1923/24 hielt Heidegger in Marburg eine Vorlesung, in der das Sein und Zeit sich ansatzweise ankündigt. Wir zitieren sie hier mit dem Kennzeichen: Einf. Phän.
Heidegger, Martin: Einführung in die Phänomenologische Forschung (=Gesamtausgabe, Bd. 17), Vittorio Klostermann, 1. Auflage, Ffm, 1994.

cover

Den Titel „Was ist Philosophie?” bekam der erste Teil der im Wintersemester 1921/22 gehaltenen Vorlesung, in dem die Philosophieauffassung und der Begriff der formalen Anzeige klar zum Ausdruck kommen. Wir zitieren ihn hier mit dem Kennzeichen: W. i. Phil.
Heidegger, Martin: Phänomenologische Interpretationen zu Aristoteles. Einführung in die phänomenologische Forschung (=Gesamtausgabe, Bd. 61), Vittorio Klostermann, Ffm, 1985.

Materialien

Petkovsek, Robert: Heidegger-Index (1919-1927)

Dieser Index berücksichtigt neben Sein und Zeit die (veröffentlichten) früheren Vorlesungen und einige späteren bis 1935. Für jeden Begriff (inkl. griechischer Begriffe) werden wichtige Bestimmungen (mehr oder weniger Stichwortartig) so angegeben, dass man einen Überblick (und Sprungbrett) über die damit verbundenen Inhalten im Ablauf der Heideggerschen Überlegungen in diesen Jahren erhält. Begriffs- und Namensregister runden das Buch ab.

Ljubljana, Theologische Fakultät, 1998. 248 Seiten. ISBN 961-90507-2-X

Bestelladresse in Deutschland:
»Tübinger Gesellschaft für phänomenologische Philosophie«
c/o Universität Tübingen
Philosophische Fakultät
Herrn Dietmar Koch z. Hd.
Bursagasse 1
72070 Tübingen

cover

Feick, Hildegard: Index zu Heideggers 'Sein und Zeit'

Lexikon mit einigen Hunderten Stichwörtern. Die Definitionen der Wörter werden zitiert, die Paragraphen von 'Sein und Zeit' wie auch die Stellen in späteren Werken werden angegeben, in denen die Wörter behandelt werden. Mit Namenregister (in 'Sein und Zeit' und in späteren Werken zitierte Autoren).

4., neubearb. Aufl. von Susanne Ziegler, Tübingen, Niemeyer, 1991. 138 Seiten.

cover

Heidegger, Martin: Der Satz der Identität (Audio-CD)

Originale Tonaufnahme von Heidegger. Vortrag zur Fünfhundertjahrfeier der Universität Freiburg im Breisgau, aufgenommen in der Stadthalle Freiburg am 27. Juni 1957. Klett-Cotta, 1997.

Forschung

Videos

Dank

Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Prof. Dr. Christoph von Wolzogen, der ein zweisemestriges Lektüre-Proseminar über dieses Werk an der Universität zu Frankfurt am Main geleitet hat (WS 2001/02, SoSe 2002).


Diese Rubrik 21. 09. 2008 bearbeitet
© Francesc Hervada-Sala