Sie besuchen eine archivierte Seite!

Philosophisches Lesen > Kant

Immanuel Kant (1724-1804)

Gedanken bei dem frühzeitigen Ableben des Herrn von Funk (1760) heraus

Stand: Vorbereitender Durchgang der Spezifikation Januar 2004 durchgeführt.

1760 (36) Broschüre. 8 S.
Originaltitel: Gedanken bey dem frühzeitigen Ableben des Hochwohlgebohrnen Herrn HERRN Johann Friedrich von Funk, in einem Sendschreiben an die Hochwohlgebohrne Frau FRAU Agnes Elisabeth verwittw. Frau Rittmeisterin von Funk, gebohrne von Dorthösen Erbfrau der Kaywenschen und Kahrenschen Güter in Curland, des seelig Verstorbenen Hochbetrübte Frau Mutter, von M. Immanuel Kant, Lehrer der Weltweißheit auf der Academie zu Königsberg. [Zierleiste] Königsberg, gedruckt bey Johann Friedrich Driest.
[4 Bll.]
Katalog-Nr. Adickes: 0031 / Warda: 019
Akademie-Ausgabe Bd. II: 037-044 Im Bonner-Korpus (Korpora.org) lesen
Kategorie: Bücher und Broschüren
Quelle: Immanuel Kant Information Online

Inhalt

Beileidsbrief an die Mutter eines verstorbenen Studenten.

Der Einleitung dient eine Überlegung über das Leben überhaupt, die Lebenspläne und die tägliche Geschäftigkeit, die uns vom Wesentlichen ablenkt.

Faksimile und Volltextausgabe unter:

http://www.uni-marburg.de/kant/webseitn/funk0.htm

Zurück zur Schriften-Übersicht: heraus


↑ oben

Diese Rubrik 9. 4. 2009 bearbeitet
© Francesc Hervada-Sala